Stadt und Stadtwerke weihen Stromtankstellen ein

v.l. Helge Stein, Reiner Thomsen (Stadtwerke Itzehoe), Bürgermeister Dr. Andreas Köppen und Stadtwerke Geschäftsführer Gregor Gülpen

Im Rahmen des Förderprogramms „Ladesäulen für Elektroautos in Kommunen der Gesellschaft für Energie und Klimaschutz Schleswig-Holstein GmbH„ (EKSH) wurden am 3. März in Itzehoe drei Ladesäulen für E-Fahrzeuge offiziell übergeben.

Die Ladestationen stehen auf den Malzmüllerwiesen, am Dithmarscher Platz und in der Adenauer-Allee. Da Elektrofahrzeuge dort laden, wo sie parken, sehen wir uns gefordert, Einheimischen und Besuchern entsprechende Ladelösungen anzubieten. Zusätzlich unterstützen wir damit die Energiewende und den Klimaschutz.

Darüber hinaus vertreiben die Stadtwerke Wandladestationen, sogenannte Wallboxen, mit denen sich Elektromobile einfach und unabhängig von öffentlichen Ladesäulen zu Hause aufladen lassen. Sie wünschen einen Beratungstermin? Dann sprechen Sie uns an!