Neuausrichtung bei den Stadtwerken: zukunftsfähig mit innovativen Produkten

Itzehoe, 06.12.2017. Die Energiebranche ist in Bewegung. Alle Zeichen stehen auf nachhaltige, saubere und dezentrale Erzeugung. Über klassische Tätigkeitsfelder wie Wasser- und Energieversorgung hinaus bauen die Stadtwerke Itzehoe ihre Leistungen weiter aus, um auf die dynamischen Entwicklungen des Energiemarktes zu reagieren. Geboten werden Photovoltaik-Anlagen für Privathaushalte, ein Haushaltsschutzbrief, eine App für die Stadt sowie die Umstellung auf 100 Prozent Ökostrom ab 1. Januar 2018.

Laut einer aktuellen Kundenumfrage steigt die Nachfrage nach umweltfreundlich erzeugtem Strom. Die Stadtwerke reagieren und versorgen alle Kunden unabhängig vom abgeschlossenen Tarif ohne Aufpreis mit nachhaltig erzeugtem Strom aus Wasserkraft. Erzeugt wird der Strom im Laufwasserkraftwerk Rygene in Norwegen. Partner der Stadtwerke Itzehoe ist der Naturstrom-Lieferant First Climate in Kooperation mit dem Verein „Bergwaldprojekt e.V.“, der sich dem Schutz von Wald und Naturlandschaften widmet. Mit jeder Kilowattstunde fließt ein fester Förderbetrag in Naturschutzprojekte in Deutschland. „Wir wollen unseren Kunden eine zuverlässige Energieversorgung bieten, die gleichzeitig umweltfreundlich und preislich fair ist. Mit unserem neuen Ökostrom-Angebot leisten wir unseren Beitrag zur Energiewende und machen es unseren Kunden leicht, dies ebenfalls zu tun“, erklärt Stadtwerke Geschäftsführer Gregor Gülpen. 

Überdies ermöglichen die Stadtwerke Privathaushalten den Einstieg in die Eigenproduktion von umweltfreundlichem Ökostrom: Mit einer Photovoltaik-Anlage der Stadtwerke können Hausbesitzer die Sonne als privates Kraftwerk nutzen. Das Versorgungsunternehmen unterstützt und berät die Kunden von der Planung über die Installation bis hin zur regelmäßigen Wartung ihrer individuellen Solaranlage. Wer ohne Eigeninvestition Stromkosten sparen möchte, kann die Anlage aber auch für einen günstigen monatlichen Festbetrag pachten. Mit einem Onlineplaner unter www.stadtwerke-itzehoe.de/stadtwerkeplus/photovoltaik/ können Interessenten ihre Solaranlage nach ihren Bedürfnissen konfigurieren sowie Kosten und Sparpotenzial ermitteln. Fachinstallateure aus der Region übernehmen die Montage – bereits nach kurzer Zeit produziert die Anlage günstigen und umweltfreundlichen Solarstrom. „Als regional verbundener Energieversorger sehen wir uns in der Pflicht, die Energiewende aktiv mitzugestalten. Wir möchten Kunden dabei unterstützen, ihren eigenen umwelt- und klimafreundlichen Ökostrom zu erzeugen“, so Gülpen. Kunden der Stadtwerke erhalten beim Kauf drei Prozent Rabatt auf ihre Photovoltaikanlage.

Mit vielfältigen Serviceleistungen wollen die Stadtwerke ihren Kunden das Leben im Alltag erleichtern und langfristig wettbewerbsfähig bleiben. „Gleichzeitig setzen die Stadtwerke auf verlässliche Preise auf einem konstant fairen Niveau“, ergänzt Gülpen.

Seit dem Frühjahr ist der Haushaltsschutzbrief als Extra-Schutz für die ganze Familie gegen die kleinen Pannen und Notfälle zuhause erhältlich. Für Gas- und Stromkunden der Stadtwerke ist er drei Jahre lang kostenlos. Im Schadensfall sorgt die Versicherung der Deutschen Schutzbriefgesellschaft für schnelle Hilfe vor Ort. Zu den Leistungen gehören ein Schlüsseldienst-Service, die Kostenübernahme von bis zu 1.000 Euro im Jahr für die Handwerker-Soforthilfe durch die

Versicherung, PC-Datenrettung und eine Garantieverlängerung elektronischer Geräte für zwei weitere Jahre. „Der Haushaltsschutzbrief ist unser Dankeschön an alle Kunden der Stadtwerke Itzehoe“, so Gülpen. „Denn wir möchten nicht nur Energieversorger sein, sondern auch praktische Alltagshilfe bieten.“ Bereits 700 Kunden nutzen diesen Service.

Im September ist die Itzehoe-App gestartet. Seitdem wurde sie mehr als 3.000 Mal heruntergeladen, rund 700 Menschen nutzen sie täglich. Etwa 50 Partner verwenden die Plattform, um z. B. ihr Unternehmen sowie Produkte und Angebote transparent darzustellen.