Phone Icon
Kundenzentrum
Service-Hotline
Entstörungsdienst
FAQ

Gute Nachricht für Ihr Budget: Ab Juli entfällt die EEG-Umlage.

Aktuell schlägt die sogenannte EEG-Umlage beim Strompreis mit 3,72 Cent pro Kilowattstunde (kWh) zu Buche. Schon für einen Durchschnittshaushalt kommt da künftig eine ordentliche Entlastung zusammen: rund 110 Euro brutto bei einem angenommenen Verbrauch von 2.500 kWh pro Jahr. Für die zweite Hälfte dieses Jahres sind in diesem Beispiel also noch gut 55 Euro drin.

Die nächste gute Nachricht: Sie müssen nichts unternehmen. „Ihren Verbrauch für die sechs Monate ab Juli ermitteln wir rechnerisch auf Basis des Gesamtverbrauchs und berücksichtigen das direkt in der nächsten Jahresabrechnung“, erklärt unser Stadtwerke-Chef Erik Dittrich. Wer will kann uns aber gerne seinen Zählerstand am 30. Juni durchgeben, am besten online über unser Ableseportal.

Hintergrundwissen:
Die Bundesregierung hatte die Senkung der EEG-Umlage zum 1.7. in ihrem sogenannten Osterpaket beschlossen. Die Finanzierungslücke, die dadurch entsteht, wird vom Bund aus dem Sondervermögen Energie- und Klimafonds erstattet.

Bunt, wild und sonnig war’s

Gestern fand bei traumhaftem Wetter der Itzehoer Kindertag auf den Malzmüllerwiesen statt. An unserem Stand hatten wir ordentlich aufgefahren: Es gab eine prallgefüllte Zirkuskiste, eine Dosenwerf-Station, ein XXL Vier-Gewinnt-Spiel, Bobby Cars und schicke Zeichenblätter zum Ausmalen. Der Andrang war riesig – es gab tausende lachenden Kindergesichter, die „ihr“ Event in vollen Zügen genossen haben.

Ganz besonders gefreut haben uns die Eltern- und Großelterngespräche am Rande. Denn natürlich war hier und da auch unser neues Logo ein Thema. Ganz herzlichen Dank für die positive Resonanz! Wenn wir Ihnen nun „moderner und ansprechender“ vorkommen, haben wir wohl ganz gute Entscheidungen getroffen.

Es war toll, Sie alle bei diesem strahlenden Sonnenschein getroffen zu haben. Wir freuen uns schon auf nächstes Jahr!