Ökostrom

Ökostrom

Wir liefern 100 % Ökostrom in allen Tarifen - ohne Aufpreis.

100 % Ökostrom – unser Beitrag zur Energiewende

Bereits 2018 haben wir alle unsere Tarife auf 100 % Ökostrom umgestellt – ohne Aufpreis für unsere Kunden. Die ersten drei Jahre haben wir dafür unseren Strom aus dem Laufwasserkraftwerk Rygene in Norwegen bezogen, ab 2021 wird uns das Wasserkraftwerk Aurland I beliefern. Es liegt in der zentralnorwegischen Region Vestland. Zusätzlich stellen wir Fördergelder für deutsche Klima- und Naturschutzprojekte bereit.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Stadtwerke Itzehoe – Ökostrom neu gedacht

Fragen und Antworten zu unserem Ökostrom.

Was ist Ökostrom?

Als Ökostrom wird elektrische Energie bezeichnet, die aus erneuerbaren Energiequellen, nachwachsenden Rohstoffen oder umweltschonenden Energiequellen gewonnen wird. Das unterscheidet sie von der Energie, für die Kernkraft oder fossile Brennstoffe eingesetzt werden

Kommt aus meiner Steckdose jetzt nur noch Ökostrom?

Ökostrom fließt nicht in gesonderten Stromleitungen. Stellen Sie sich das deutsche Stromnetz als einen riesigen „Energiesee“ vor, in den Anbieter die bestellten Stromsorten einspeisen und aus dem alle Verbraucher gemeinsam versorgt werden. Als Ökostromanbieter sorgen wir durch den Einkauf nachhaltig erzeugten Stroms dafür, dass der Anteil an Ökostrom im „Energiesee“ steigt. Je mehr Menschen sich für Ökostrom entscheiden, desto mehr regenerativ erzeugte Energie wird ins Stromnetz eingespeist. Als Kunde der Stadtwerke Itzehoe, beeinflussen Sie so aktiv den Strommix in Deutschland.

Wo wird der Ökostrom erzeugt?

Der Ökostrom, den wir einkaufen, stammt zu 100 % aus norwegischer Wasserkraft. In den Jahren 2018 bis 2020 wurde der Ökostrom im Laufwasserkraftwerk Rygene im Süden Norwegens erzeugt. Ab 2021 übernimmt das Wasserkraftwerk Aurland I diese Aufgabe.

Herkunftsnachweis: die „Geburtsurkunde“ für den Strom

Der zwischenstaatliche Handel mit Wasserkraftstrom aus Norwegen unterliegt den gesetzlichen Regelungen des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG). Qualität und Transparenz werden dabei vom Umweltbundesamt, das das sogenannte Herkunftsnachweisregister führt, überwacht. Da uns echter Umweltnutzen wichtig ist, haben wir unseren Ökostrom zusätzlich zum Herkunftsnachweis zertifizieren lassen. Sie können sich hier ein Zertifikat herunterladen.

Werde ich auch unterjährig benachrichtigt, wenn sich die Stromquelle der Stadtwerke verändert? Gibt es dann ein Sonderkündigungsrecht?

Die Quellen für unseren Ökostrom sind bis 2021 fest vereinbart. Falls unvorhergesehene Ereignisse daran etwas ändern, werden wir eine gleichwertige Ersatzbelieferung organisieren und Sie entsprechend informieren.


Stromanschluss

Informationen für Haus- und Grundstückseigentümer sowie Installateure finden Sie hier.


So setzt sich unser Strom (Strommix) zusammen

Stand: Bezugsjahr 2020 (Stadtwerke Itzehoe für Jahresendabrechnung 2021 aus dem Bezugsjahr 2020)
Stromkennzeichnung nach § 42 EnWG.

Übersichtstabelle Strommix
Energieträger SW ItzehoeÖko-StromStandardmixDeutschland
Kernkraft 3,77 % 0,0 %5,65 % 12,40 %
Kohle 9,22 % 0,0 %13,82 % 24,00 %
Erdgas 6,54 %

0,0% 9,80 % 13,30 %
Sonstige fossile Brennstoffe0,4%0,0 % 0,60 % 1,3%
Erneuerbare Energieträger nach EEG 63,69 % 65,03 % 69,03 % 44,90 %
Sonstige erneuerbare Energieträger 16,37 % 37,97 % 4,10 %4,10 %
Spezifische Emissionen CO2117 g/kWh 0g/kWh 175 g/kWh 310 g/kWh
Radioaktiver Abfall 0,0001 g/kWh 0,0 g/kWh 0,0002 g/kWh0,0003 g/kWh

Unser Photovoltaikpark Busenwurth

Unser Photovoltaikpark Busenwurth

Mit einer Leistung von 12.000 kWp (Kilowatt-Peak, Maßeinheit für die Leistung einer Photovoltaikanlage) und einer Fläche von 20 Hektar versorgen wir mit unserer Anlage jährlich mehr als 3.000 Haushalte mit Energie. Der Photovoltaikpark Busenwurth ist eine der größten Freiflächenanlagen in Deutschland.

Die Stadtwerke Itzehoe und die Stadtwerke Glückstadt beteiligen sich mit jeweils 1.000 kWp an der Anlage. Damit setzen die Stadtwerke ein weiteres Zeichen für eine umweltfreundliche und nachhaltige Energieerzeugung.

Sie interessieren sich für eine private Photovoltaikanlage, mit der Sie Ihren eigenen Ökostrom auf dem Hausdach erzeugen können? Alle Informationen dazu finden Sie hier.